NEWS

Neue Softwarelösungen von SAi auf der FESPA


SA International (SAi) will die FESPA Global Print Expo 2019 (14.-17. Mai 2019 in München) als Plattform für die erstmalige Präsentation seiner neuen Produktinnovationen im EMEA-Raum nutzen. Mit diesen innovativen Softwarelösungen können werbetechnische Betriebe ihre Kreativität steigern und ihren Durchsatz erhöhen.


Auf dieser Fachmesse wird SAi seine neuesten Softwarepakete präsentieren, die "echte Mehrwertlösungen zur Vereinfachung von Prozessen vom Design bis zur Produktion und zur geschäftlichen Expansion von Kunden" bieten. Besucher am Messestand von SAi (A5-F31) werden die Möglichkeit haben, an informativen Präsentationen zu den leistungsstarken Softwarelösungen Flexi und EnRoute sowie der Software Box & Display teilzunehmen, mit der sich im Handumdrehen individuelle Kartonverpackungen entwickeln lassen.

Mit 30-jähriger Geschäftserfahrung will SAi die FESPA als Plattform für die erstmalige Präsentation seiner neuen Produkte auf einer bedeutenden europäischen Fachmesse nutzen.

Teilnahme von SAi am offiziellen Konferenzprogramm der FESPA

Besucher der FESPA können auch den Worten von Eyal Friedman, Vice-President, Technical Services bei SAi, lauschen, der sich an der Podiumsdiskussion zum Thema "Automatisieren oder Untergehen: Von der Druckindustrie zur Industrie 4.0" beteiligen wird. Bei dieser informativen Diskussion geht es um die Bedeutung der Automatisierung in der Großformat-Druckindustrie, die damit einhergehenden Veränderungen und die kritische Rolle, die Software bei dieser Automatisierung spielt. Diese Podiumsdiskussion wird am Donnerstag, den 16. Mai von 13:00 bis 13:30 Uhr im Trends Theatre auf dem Ausstellungsgelände stattfinden.

Optimale Nutzung der Möglichkeiten von Software-Abonnements

Auf der FESPA werden die Messebesucher auch die Gelegenheit haben, sich von den Vorzügen zu überzeugen, die Flexi über ein Monatsabonnement und cloudbasierte Downloads zu bieten hat. Denn mit Flexi können Großformat-Druckdienstleister sowie werbetechnische Betriebe hohe Anschaffungskosten einsparen und ihre Betriebskosten verringern und profitieren immer von den neuesten Updates. Außerdem können Abonnenten die vor Kurzem eingeführte Online-Ressourcenbibliothek Sign Design Elements nutzen, in der mehr als 6,5 Millionen Assets für werbetechnische Anwendungen zum Download bereitstehen.

sbr / 17.04.2019