NEWS

Neue Filtrationslösungen von Eaton


Die Filtration Division des Energiemanagementunternehmens Eaton zeigt im Rahmen der European Coatings Fachmesse in Halle 6, Stand 212 in Nürnberg vom 19. bis 21. März, wie seine Filtrationslösungen für Oberflächenbeschichtungen helfen, Leistungserhöhung und Nachhaltigkeit in Prozessen zu erhöhen.


Das Ausstellungsprogramm umfasst unterschiedliche und effektive Filtrationslösungen, die Feststoffe und Öl aus Farben, Lacken, Beschichtungen, Klebstoffen, Dichtstoffen, Additiven und Druckfarben entfernen und so die Effizienz von Produktionslinien steigern und Stillstandzeiten für Wartungsarbeiten sowie Ausschuss und Abfall reduzieren.

Ein Highlight ist das erweiterte Max-Load™-Filterbeutelprogramm. Die Ergänzungen umfassen zwei neue Filterbeuteltypen in plissierter und schmelzgeblasener Ausführung ohne Innenstützkörper (coreless).

Der plissierte Max-Load-Filterbeutel aus Nadelfilz mit erhöhter Standzeit bietet eine bis zu zehnfach höhere Schmutzaufnahmekapazität im Vergleich zu Standardnadelfilzbeuteln gleicher Größe. Das macht ihn zu einer optimalen Lösung für Anwender die bessere Kapazitätsauslastung und erheblich reduzierte Wartungsintervalle sowie Ausschuss- und Abfallvolumen fordern. Diese neue Ausführung verfügt über thermisch verschweißte Endkappen, die für eine robuste, bypassfreie und nahtlose Konstruktion sorgen und so in allen anspruchsvollen industriellen Anwendungen innerhalb des Farben-, Lack- und Beschichtungssegments eingesetzt werden können.

Die feste, abgestufte Materialstruktur der neuen Max-Load Coreless-Filterbeutel aus schmelzgeblasenem Polypropylen bzw. Polyester bildet mit einer Tiefe von mehr als 18 mm einen effektiven Schutzschild gegen harte, metallische, aber auch verformbare, gelartige Verunreinigungen. Für die maximale Bypasssicherheit sorgen der patentierte Sentinel®-Dichtungsring und die thermisch verschweißten Endkappen. Dadurch eignet sich diese leistungsstarke Filterbeutelreihe besonders für die Filtration wasser- oder lösungsmittelbasierter Medien mit absoluten Filterfeinheiten bis zu 1 µm.

Um die optimale Kombination aus Qualität, Leistung und Sicherheit zu erzielen, können sie in die einplätzigen Topline™- und mehrplätzigen Maxiline™-Beutelfiltergehäuse eingesetzt werden, die für eine große Anwendungsvielfalt konzipiert wurden. Die Anströmung durch den seitlichen Einlass an der Oberseite der Gehäuse ermöglicht die optimale Abdichtung der Filterbeutel, den einfachen Wechsel und reduziert den Produktverlust auf ein Minimum. Das Max-Load-Filterbeutelprogramm kann zusätzlich mit einem leistungsstarken Magnetstab ausgestattet werden, um eisenhaltige Partikel zu entfernen.

Um den speziellen Anforderungen an die Filtration von Farben, Lacken und Beschichtungen in der Automobilindustrie gerecht zu werden, können die Gehäuse mit besonders reißfesten Filterbeuteln aus der Lofclear™ 100 (Automotive)-Reihe bestückt werden, was die Prozesseffizienz verbessert.

Eaton stellt ebenfalls seine Automatikfilterfamilie für Prozesse, die nicht abgeschaltet werden dürfen, vor, darunter die Reihe der MCF-Filter mit mechanischer Abreinigung. Sie verringern in wesentlichem Umfang den Produktverlust, erfordern in nur geringem Maße Eingriffe durch das Bedienpersonal und verbessern den konstanten Durchfluss im Dauerbetrieb, selbst während der Reinigungszyklen.

sbr / 21.02.2019