NEWS

LLK NÖ setzt auf Siegel mit den zwei Bäumen


Die Landeslandwirtschaftskammer Niederösterreich erhält mit 10. Dezember 2018 das PEFC-Zertifikat für die hausinterne Druckerei durch die Quality Austria überreicht und verschreibt sich damit den Standards für eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverarbeitung. Die erste PEFC-zertifizierte LLK-Druckerei in Österreich kommt somit aus Niederösterreich.


Die Landeslandwirtschaftskammer Niederösterreich (LLK NÖ) hat sich im Interesse der zum Großteil PEFC-zertifizierten niederösterreichischen WaldbesitzerInnen dazu entschlossen, die hausinterne Druckerei PEFC-zertifizieren zu lassen. Zukünftig können damit alle eigens produzierten Drucksorten, mit dem PEFC-Siegel versehen werden. Das Siegel mit den zwei Bäumen besagt damit, dass das bezogene Holz, aus dem die Druckwerke hergestellt werden, nachweislich aus PEFC-zertifizierten Wäldern stammt.

Zertifikatsübergabe durch Quality Austria

Nach entsprechender Prozessvorbereitung und erfolgreichem Audit Ende November konnte das PEFC-Zertifikat QA-CoC-00100/0 nun von der Quality Austria an die LLK NÖ in St. Pölten verliehen werden. Neben Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager und Kammerdirektor Franz Raab, freute sich nicht nur Forstdirektor der Landwirtschaftskammer NÖ Werner Löffler, sondern auch PEFC Austria Obmann Kurt Ramskogler sowie PEFC Austria Geschäftsführer Gerhard Pichler über den bedeutenden Neuzugang auf der Liste PEFC-zertifizierter Druckereien in Österreich.

Familienbetriebe und kurze Wege fördern

"Wir als Landwirtschaftskammer Niederösterreich treten gemeinsam mit unseren Bäuerinnen und Bauern tagtäglich für Nachhaltigkeit, kurze Transportwege und eine klare Deklaration der Herkunft ein. Mit der PEFC-Zertifizierung wollen wir das noch deutlicher aufzeigen und die heimische Waldwirtschaft noch deutlicher unterstützen. Wir wollen auch mit unserer hauseigenen Druckerei unsere bäuerlichen Familienbetriebe unterstützen und das können wir mit dieser Zertifizierung erreichen", sind sich Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager und Kammerdirektor Franz Raab einig. Was das für den täglichen Betrieb bedeutet ist für Gerhard Grübl, Druckereibeauftragter der Landwirtschaftskammer NÖ, schnell erklärt: "Mit Drucksorten, die wir direkt in der Landwirtschaftskammer NÖ drucken, ein klares Bekenntnis für unsere klimafitten Wälder und eine aktive, nachhaltige Bewirtschaftung ablegen."

PEFC: Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung

Das PEFC-System gewährleistet, dass Wälder in Österreich nach ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Standards bewirtschaftet werden und dies auch auf Holz- und Papierprodukte aus der nachgelagerten Produktkette (Chain of Custody) umgesetzt wird. Eine aktive, klimafitte Waldbewirtschaftung garantiert uns in Österreich, dass auch zukünftige Generationen den Wald in seiner Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion nutzen können. Unternehmen die sich für ein PEFC-Zertifikat registriert und nach entsprechendem Audit qualifiziert haben, werden in regelmäßigen Abständen überprüft. Diese Erst-Audits als auch weiterführende Kontrollen werden dabei von unabhängigen, d.h. von PEFC Austria losgelösten Zertifizierungsstellen – wie etwa der Quality Austria – durchgeführt.

LLK NÖ druckt nachhaltig

"Jeder zertifizierte Betrieb erhält ein eigenes PEFC-Logo, welches auf zertifizierten Produkten verwendet werden darf. Unter www.pefc.at sind dazu alle Unternehmen, die ein gültiges PEFC-Zertifikat halten, abrufbar. Kunden, die ein Druckwerk der LK NÖ mit der Logolizenznummer PEFC/06-44-387 in Händen halten, können sich sicher sein, dass die Hausdruckerei der Landeslandwirtschaftskammer hier in St. Pölten dafür nachhaltiges PEFC-zertifiziertes Papier verwendet hat. Der Konsument, der zu Produkten mit dem PEFC-Logo greift, trägt dazu bei, dass die Wälder aus denen das Holz stammt, nachhaltig gemäß den PEFC-Standards bewirtschaftet und somit dauerhaft erhalten werden. Da in Österreich der Großteil der Wälder PEFC-zertifiziert ist, nützt das auch den heimischen Wäldern", so DI Clemens Kraus, MSc, Lead Auditor der Quality Austria.

sbr / 20.12.2018