NEWS

Preiserhöhung für Verpackungsdruckfarben


Siegwerk, ein internationaler Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, wird zum 1. Februar 2019 die Preise für alle Verpackungsdruckfarben und –lacke in EMEA erhöhen. Die Kosten für Rohstoffe wie z.B. UV-Monomere, Acrylharze, Pigmente, Isocyanate und Spezialadditive und Photoinitiatoren sind im Laufe des Jahres weiter gestiegen, wobei im 4.Quartal 2018 eine zusätzliche Steigerungen zu verzeichnen war. Die Kosten für Farbpigmente und Photoinitiatoren dürften weiterhin stark von drastischen Versorgungsunterbrechungen in Kombination mit strengeren Umweltauflagen in den Beschaffungsmärkten beeinflusst werden.


Darüber hinaus ist die gesamte europäische Lieferkette von den stark steigenden Energie- und Frachtkosten betroffen, die aus gestiegener Mautgebühren, überhöhter Treibstoffzuschläge und Infrastrukturengpässen resultieren.

Siegwerk hat bereits eng mit Partnern aus der gesamten Lieferkette zusammengearbeitet, um die Kosten nach Möglichkeit zu minimieren. "Um sicherzustellen, dass unsere Kunden von den gewohnt hohen Standards in Bezug auf Qualität und Service weiter profitieren können, muss Siegwerk diese höheren Kosten nun weitergeben", sagt Dr. Jan Breitkopf, President Packaging EMEA.

"Trotz der intensiven Bemühungen, die Kosten zu senken, gibt es klare Anzeichen dafür, dass die Preise 2019 nicht nur auf einem höheren Niveau starten, sondern im Laufe des Jahres auch deutlich weiter steigen werden. Über die konkreten Preisanstiege und die betroffenen Segmente werden wir unsere Kunden in den kommenden Wochen persönlich informieren", heißt es weiter.

sbr / 18.12.2018