NEWS

Hunkeler Innovationdays 2019


Die Hunkeler Innovationdays 2019 werden vom 25. bis 28. Februar auf der Messe Luzern (Schweiz) ausgetragen. Das internationale Branchentreffen steht ganz im Zeichen automatisierter Prozesse. Etliche der fast 100 Aussteller haben Weltpremieren angekündigt.


Vom 25.bis 28. Februar finden die Hunkeler Innovationdays 2019 statt. Auf dem Messegelände Luzern (Schweiz) versammelt sich einmal mehr die Weltelite des Digital Paper Processing. In seiner dreizehnten Auflage steht das international bedeutende Branchentreffen unter dem Motto "Successful with Automation". Ein Schwerpunkt der Hunkeler Innovationdays 2019 liegt denn auch auf einer durchgängigen Workflow-Automation. Weil Auflagen zusehends sinken, steigt die Kadenz, in der Produktionslinien umzustellen sind. Manuelle Eingriffe müssen minimiert oder vollständig eliminiert werden. Das spart Kosten, und die Margen steigen. Vom Automatisierungsgrad hängt es letztlich ab, wie wirtschaftlich und profitabel auf Produktionslinien von der weissen Papierrolle bis zum Endprodukt gearbeitet wird. Auf den Produktionssystemen der neuen Generation 8 demonstriert die Hunkeler AG, wie weit die Automatisierung von Produktionsabäufen fortgeschritten ist.

Die Hunkeler Innovationdays 2019 verzeichnen bei den Ausstellern gegenüber 2017 ein leichtes Wachstum. Annähernd hundert Partner werden in den Hallen 1 und 2 neuste Produkte rund um digitale Druck- und Verarbeitungsprozesse präsentieren. Unter ihnen finden sich alle bekannten Hersteller von Druck- und Finishing-Systemen, Software-Entwickler sowie Anbieter von Veredelungs- und Verbrauchsmaterial. Wie bei früheren Austragungen werden einige der Aussteller den exklusiven Charakter der Hunkeler Innovationdays 2019 wiederum nutzen, um ihre Neuentwicklungen als Weltpremieren vorzustellen.

Seit jeher zeichnet ein interdisziplinäres Konzept die Hunkeler Innovationdays aus. Auf vergleichsweise kleinem Raum treffen alle namhaften Hersteller der Branche auf Inhaber, Geschäftsführer und Kadermitarbeiter. Das macht dieses internationale Branchentreffen weltweit einzigartig. Mehrere Aussteller sind vernetzt und demonstrieren zusammenhängende Produktionsabläufe. Die Besucherinnen und Besucher gewinnen einen Einblick in vielseitige Szenarien mit einer hohen Praxisrelevanz.

Interessentinnen und Interessenten können sich jetzt unter innovationdays.com registrieren. Der Eintritt ist kostenlos.

sbr / 16.11.2018