NEWS

Mimaki auf der InPrint


Mimaki, Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Schneideplottern, wird sein umfassendes Portfolio von UV-LED-Tintenstrahldruckern auf der InPrint 2018 vorstellen (Mailand, Italien, 20. – 22. November 2018, Stand 410). Das Unternehmen will demonstrieren, wie Druckdienstleister und Industriehersteller von Werbe- und Konsumerprodukten die hochwertige Drucktechnologie verwenden können, um eine marktführende Produktivität und Flexibilität sowie höhere Einnahmen zu erzielen und neue Anwendungen einzuführen.


Getreu seinem Unternehmensmotto "Join the Experience" will Mimaki Besuchern aus Eigenfertigungsabteilungen und Druckdienstleistern die Möglichkeit bieten, sich Produktproben von der Mimaki UJF-Serie hochleistungsfähiger UV-LED-Drucker für den Direktdruck auf Objekte aus der Nähe anzusehen. Neben Technologievorführungen seiner neuen Metallic-Tinten werden Besucher am Stand von Mimaki auch erfahren, wie Kunden mit bedarfsgerechtem Direktdruck neue Versionen bestimmter Produkte erzeugen können, was nicht nur zu einer größeren Kundenbindung, einer gesteigerten Produktionseffizienz und höheren Umsätzen führt, sondern auch zur Reduzierung von Produktionsabfällen.

Kunden am Stand von Mimaki können sich selbst von diesen Vorteilen überzeugen und sich Live-Vorführungen des hochmodernen Direct-to-Shape-Druckers Mimaki UJF-3042MkII im A3-Format für Substrate mit einer Dicke von bis zu 153 mm ansehen. Mimaki wird auch die optionale Lösung für den 360o-Direktdruck auf zylindrische Objekte für dieses Produkt vorführen, die zum Bedrucken von Flaschen und Gläsern entwickelt wurde. Diese Fähigkeit erweitert die Möglichkeiten für die Eigenfertigung und bietet neue Geschäftschancen für Druckdienstleister.

Besucher werden außerdem einen größeren Mimaki UJF-6042MkII LED-UV-Drucker im A2-Format für den Direktdruck auf Objekte sowie den Flachbettdrucker UJF-7151plus für den Direktdruck auf dicke Substrate bei hoher Geschwindigkeit erleben. Mimaki wird den UJF-7151plus, der ideal zum Bedrucken  unterschiedlichster Werbeprodukte wie Tassen und Stifte ist, für eine technische Demonstration seiner neuen Silbertinte für Metallic-Effekte nutzen, die zum ersten Mal in Deutschland gezeigt wird.

Mimaki wird auch 3D-Modelle vorführen, die von seinem 3DUJ-553 hergestellt wurden – dem weltweit ersten 3D-Tintenstrahldrucker für den Vollfarbdruck mit UV-härtenden Tinten, der in der Lage ist, über 10 Millionen Farben zu drucken. Die Serie Mimaki UCJV300, die "Print-and-Cut"-Lösungen für den UV-LED-Tintenstrahl-Rollendruck integriert, wird ebenfalls auf der Messe ausgestellt. Das System unterstützt Anwendungen wie hochwertige POP/POS-Displays, Beschilderungen für den Außenbereich, Flaggen und Banner sowie Etiketten und Tapeten.

"Wir freuen uns darauf, unsere Produkte auf der InPrint 2018 auszustellen", sagt Ronald van den Broek, General Sales Manager, EMEA, Mimaki. "Wir werden die Messe als Plattform nutzen, um zu zeigen, wie Anwender unsere Technologie zur Einführung von Neuerungen und zur Schaffung eines Mehrwerts für ihre Kunden nutzen und gleichzeitig ihre Kosten reduzieren und ihre Gewinne steigern können. Als der erste Druckerhersteller, der Metallic-Tinten für den industriellen digitalen Flachbettdruck herausgegeben hat, freuen wir uns auch darauf, den Messebesuchern vorzuführen, wie sie ihre Markenfarben besser abstimmen, ihre Produktionszeiten dramatisch reduzieren und ihre Produktdesignfähigkeiten ausbauen können. Die InPrint 2018 wird eine sehr gute Messe werden."

sbr / 16.11.2018