NEWS

Flexibilität bei der Inline-Druckweiterverarbeitung


Kodak demonstriert die Kodak Nexpress ZX Digitaldruckmaschine und die neueste Inline-Unterstützung für das neue Bourg BPM (Bourg Sheet Preparation Module) beim Open House von C.P. Bourg vom 14. bis zum 17. Mai 2018 in Ottignies bei Brüssel, Belgien.


Die erweiterten Inline-Druckweiterverarbeitungslösungen umfassen die komplette Reihe der Bourg Broschürenautomaten und Klebebinder, die bei Aufträgen, die diese Weiterverarbeitungsfunktionen erfordern, für höhere Produktivität und einen schnelleren Durchlauf sorgen. Diese neuen Möglichkeiten ergänzen die bestehenden Nearline-Weiterverarbeitungsoptionen für Kodak Nexpress- und Nexfinity-Druckmaschinen sowie digitale Kodak Digimaster-Produktionssysteme.

"Da unsere Kunden auf Nexpress- und Nexfinity- Druckmaschinen höhere Auflagen drucken wollen, ist die mit der Inline-Unterstützung der Bourg-Aggregate gegebene Möglichkeit, Personalkosten zu senken und Aufträge schneller zu produzieren, sehr wichtig", sagt An Van Acker, Business Manager bei Kodak für elektrofotografische Produktionssysteme in Europa.

Die Möglichkeit, auf Nexpress- wie auch auf Nexfinity-Druckmaschinen bei voller Produktionsgeschwindigkeit mit speziellen Farben im fünften Druckwerk zu produzieren, versetze Anwender in die Lage, einzigartige Druckprodukte herzustellen, bei denen die ganze Macht des Drucks ausgeschöpft werde, heißt es weiter. Bei dem Open House wird die neue Kodak Metallic Clear Dry Ink gezeigt, mit der durch die Mischung mit CMYK ein breites Spektrum von Metalliceffekten erzeugt werden kann. Diese neue Dry Ink ergänzt die zehn bereits verfügbaren Dry Inks für das fünfte Druckwerk: Rot, Grün und Blau zur Farbraumerweiterung, Light Black für hervorragende Lichter und Mitteltöne, Dimensional Clear für einen "unvergleichlichen haptischen Effekt", Rot Fluoreszierend für Sicherheits- und Qualitätskontrollanwendungen, Weiß für Verpackungen und Aufträge auf durchsichtigen Druckmedien, Gold für auffällige Designs, MICR für Schecks sowie die Clear Dry Ink für Beschichtung, Wasserzeichen und Hochglanzveredelung. Bedingt durch die spezifische Architektur der Nexpress- und Nexfinity-Plattformen lassen sich diese Farben in maximal 15 Minuten austauschen – einschließlich aller Kalibrier- und Einstellschritte.

Da diese Effekte im fünften Druckwerk inline und bei voller Produktivität erzeugt und die Drucke inline zu Broschüren oder Büchern weiterverarbeitet werden können, lassen sich Produkte effizient und sicher bei einem extrem schnellen Auftragsdurchlauf und geringen Personalkosten sowie in hoher Druckqualität produzieren. Die mögliche Inline-Integration des Bourg Sheet Feeders (BSF) schafft die Flexibilität, die Weiterverarbeitungstechnik für mehrere Drucksysteme zu nutzen. Dies ist zum Beispiel für Betriebe mit Nexpress- und Digimaster-Lösungen interessant. Auf diese Weise kommt die Investition in effiziente Weiterverarbeitungslösungen dem gesamten Druckbetrieb zugute.

Das Bourg Sheet Preparation Module (BPM) ist ein Bogenverarbeitungssystem, das inline zwischen Druckmaschine-/-system und Weiterverarbeitungseinheiten angeordnet wird und mit dem Anwender großformatige Druckbogen automatisch bei Prozessgeschwindigkeit in Zwischen-, Anschnitt- oder Endformate aufteilen können. "Diese einfache Lösung senkt die Druckkosten pro Seite drastisch, da Anwender mehrere Seiten eines Dokuments auf große Bogen drucken können und die ineffiziente und teure manuelle Arbeit des Schneidens dieser großen Bogen in kleinere Formate auf einem Planschneider vor der Weiterverarbeitung entfällt", sagt Ronald van Hees, Global VP Sales and Marketing bei C.P. Bourg. "Das BPM wurde von uns modular und JDF-konform konzipiert, sodass Anwender die Produktfunktionen präzise nach Bedarf konfigurieren können."

Mit dem derzeit laufenden Inline-Integrationsprojekt von Kodak und C.P. Bourg findet eine lange Tradition der Zusammenarbeit beider Unternehmen ihre Fortsetzung, um Kunden robuste, wirtschaftliche Lösungen zur Verfügung zu stellen, die ihnen ermöglichen sollen, in ihren Märkten wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Bereitstellung einer aus Innovationen beider Unternehmen bestehenden Komplettlösung erlaubt Kunden, Aufträge zuverlässig zu kalkulieren und in Druck und Weiterverarbeitung in höchster Qualität zu produzieren.

sbr / 15.05.2018

;