NEWS

Einsparungen dank neuer Lentikularfolie


DP Lenticular hat auf die Anforderungen seiner Kunden reagiert – mit der neuen Lentikularfolie 75 LPI Lenstar ‘Lite’ Elliptical, die zusätzliche Einsparungen ermöglicht.


Die neue Folie, die sich durch ein nach eigenen Angaben einzigartiges elliptisches Lentikulardesign auszeichnet, ist ideal für 3D- wie auch Animationseffekte. Mit 406 Mikrometern ist die von Pacur extrudierte Folie genau so dünn wie die vorhandene 75 LPI Ecolens und damit dünner als die 457 Mikrometer dicke Lenstar®Plus 75 LPI, der "weltweite De-facto-Branchenstandard".

"Die um 50 Mikrometer dünnere ‘Lite’-Variante bietet alle bewährten Qualitäten des Lenstar Plus-Harzes", so Daniel Pierret, Gründer und Geschäftsführer von DP Lenticular. "Dass dies deutliche Einsparungen ermöglicht, bereits bei sehr kleinen Mengen, liegt auf der Hand."

Genau wie Lenstar®Plus 75 LPI ist auch die 75 LPI Lenstar ‘Lite’ Elliptical für beinahe alle Offset-Druckmaschinen geeignet. Zudem ist sie im kleinen Bogenformat 52 erhältlich, sodass die Bögen nicht beschnitten werden müssen.

Das Lentikularharz Lenstar®Plus mit "überragenden Verarbeitungseigenschaften" wurde speziell für den Offsetdruck entwickelt. Grundlage ist eine Polymertechnologie, die auch der Umwelt zugutekommt.

Optimiert für müheloses Zuschneiden und Weiterverarbeiten, überzeugt die Folie durch große optische Klarheit, Stoßfestigkeit, Druckaufnahmefähigkeit und Stabilität beim Druck. Sie ist vollständig recycelbar und frei von BPA und Chlor. Zudem bietet sie einen hohen natürlichen Dyn-Wert und eine gute Lagerfähigkeit.

Aus Antwerpen (Belgien) sowie aus dem neuen Lager von DP Lenticular in Dubai können ganze Paletten geliefert werden. Kleinere Mengen kommen aus Irland. In Antwerpen und Irland ist die neue Folie ab sofort vorrätig.

Eine Palette umfasst 1.500 Bögen. Kleinere Stückzahlen können über den Webshop von DP Lenticular bestellt werden.

sbr / 14.11.2017