News aus dem Verpackungsdruck

SIG unterzeichnet CEO-Aufruf an Regierungen

SIG und andere Unternehmen mit ambitionierten, wissenschaftsbasierten Klimazielen haben eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der Regierungen auf der ganzen Welt dazu aufgerufen werden, ihr Bestreben für eine CO2-freie Wirtschaft zu unterstützen, indem sie sämtliche wirtschaftliche Hilfen und Unterstützungsmaßnahmen nach COVID-19 mit den neuesten Erkenntnissen der Klimaforschung in Einklang bringen.

>>

MBO-Gruppe garantiert schnelle Verfügbarkeit und hohe Qualität von Ersatz- und Verschleißteilen

Eine MBO-Kombifalzmaschine besteht im Schnitt aus 6.400 Einzelteilen, eine MBO-Taschenfalzmaschine sogar aus bis zu 9.000 Teilen. MBO-Falzmaschinen werden unter strengen Qualitätsvorgaben gefertigt und montiert und sind für den 24/7-Dauerbetrieb ausgelegt. Trotzdem kann es immer wieder mal passieren, dass einzelne Teile an der Maschine kaputt gehen oder im Rahmen einer Instandhaltung oder Wartung ausgetauscht werden müssen. Dann ist es am einfachsten, die benötigten Teile direkt über den Hersteller zu beziehen.

>>

FachPack

Mehrweg als Ausweg: So wird der Online-Handel nachhaltiger

Immer mehr Menschen bestellen ihre Waren im Internet. Gerade in Corona-Zeiten boomt der E-Commerce. Mit den steigenden Mengen an Online-Bestellungen wächst auch das Verpackungsaufkommen. Denn die Waren werden meist in Pappkartons geliefert und sind zusätzlich in weitere Schutzverpackungen gehüllt. Für die Transport- und Schutzfunktionen übernehmen unterschiedliche Materialen eine unverzichtbare Aufgabe.

>>

Über 736 Millionen Drucke mit Speedmaster von Heidelberg

Die Speedmaster aus dem Hause Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat ihre Zuverlässigkeit wieder einmal unter Beweis gestellt. Vor fünfzehn Jahren installierte MM Polygrafoformlenie Packaging Company (MM POF), einer der größten Verpackungsdrucker in Russland, eine Speedmaster XL 105 Offsetdruckmaschine. Bis heute hat die Speedmaster XL 105-6+L über 736 Millionen Bogen gedruckt. Damit liefert die Druckmaschine im Durchschnitt mehr als 49 Millionen Bogen pro Jahr und mehr als vier Millionen Bogen pro Monat.

>>

Südpack gewinnt PackTheFuture-Award

Exzellenter Produktschutz und hohe Convenience kombiniert mit sehr guter Recyclingfähigkeit: Die Folienverpackung Multipeel PurePP von Südpack wird allen drei Anforderungen gerecht – und liefert damit einen echten Mehrwert für Mensch und Umwelt. Südpack erhält für das zukunftsweisende Produkt den PackTheFuture-Award in der Kategorie „Save Food“. Der Preis wird gemeinsam vom französischen Verband für Kunststoffverpackungen und flexible Verpackungen, ELIPSO, und der deutschen Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. vergeben.

>>

AIMCAL wählt Arctic Blue Gin Verpackung zum Produkt des Jahres

AIMCAL, der Verband der internationalen Metallisierer, Beschichter und Laminierer mit Sitz in den USA, hat der Hazen Paper Company für ihre mit flammenden Nordlichtern gestaltete Verpackung für den Arctic Blue Gin den Preis „Product of the Year 2020“ verliehen. Metsä Board entwickelte die Verpackungsstruktur, die Originalgrafik und die Prägung. Die markante Verpackung wird aus der leichtgewichtigen, festen Faltschachtelkartonqualität MetsäBoard Pro FBB Bright 350 g/m2 hergestellt.

>>

Flint Group stellt Flat Top Dot Flexoplatte für den Wellpappendirektdruck vor

Mit der nyloflex® FTL Digital kündigt Flint Group die Markteinführung einer besonders weichen Flat Top Dot Flexodruckplatte für den Wellpappendirektdruck sowie für Papier- und Kartonanwendungen in Kombination mit wasserbasierten Druckfarben an. Sie ist unter anderem für den Druck auf nachhaltigen Bedruckstoffen mit einem höheren Anteil an Recyclingfasern geeignet. Die neue Platte reduziert ohne Umwege zuverlässig den Waschbretteffekt im Wellpappendirektdruck, wodurch z.B. auch in Kombination von ungestrichenen Testlinern oder Kraftlinern mit einer B-Welle sehr ansprechende Druckergebnisse erzielt werden.

>>

Italienische Blechdruckerei erweitert Digitaldruck-Möglichkeiten in Partnerschaft mit Fujifilm

Die Blechdruckerei STA S.r.l. in der Nähe von Turin ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Emmeti S.r.l., dem Exklusivlieferanten von ICAS Spa. ICAS ist ein weltweiter Hersteller von Deckeln und Agraffen für Sekt- und Champagner-Flaschen. Mit einer Produktionsmenge von 1,4 Milliarden Stück jährlich, die es in die ganze Welt exportiert, hat das Unternehmen nach eigener Aussage einen globalen Marktanteil von ca. 70 %.

>>

Siegwerk und APK AG ermöglichen Entfärbung beim Recycling von Kunststoff-Folien

Siegwerk, Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, und die APK AG, ein Spezialist für die Produktion hochwertiger Kunststoffgranulate aus Kunststoffabfällen, haben gemeinsame Entfärbungsversuche von doppelt bedruckter LDPE-Folien erfolgreich abgeschlossen. Die im Oktober 2019 ins Leben gerufene strategische Partnerschaft des Druckfarbenherstellers und des Recyclingunternehmens kann damit erste wegweisende Erkenntnisse zu einer besseren Recyclingfähigkeit von flexiblen Verpackungsanwendungen beitragen.

>>

Folie + Flexo = Zukunft

Ein denkwürdiges Zitat lautet: „Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, bekommt auch nur das, was er schon immer bekommen hat.“ Von wem dieser Spruch tatsächlich stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander – er wird u.a. Albert Einstein und Henry Ford zugesprochen – aber in dieser Aussage steckt zweifellos eine kluge Erkenntnis.

>>

Rotocontrol & Domino schließen Kooperation im Hybrid-Etikettendruck und in der Weiterverarbeitung

Rotocontrol und Domino haben sich zusammengeschlossen, um Etikettendruckern erweiterte Möglichkeiten und eine wertsteigernde Differenzierung im hybriden Etikettendruck und in der Weiterverarbeitung zu bieten.

>>

Etiket Schiller: Zwei neue Papiere erweitern Angebot an kompostierbaren Materialien

Etiket Schiller baut sein Angebot an umweltfreundlichen Etiketten weiter aus: Neu im Portfolio sind zwei kompostierbare Haftverbunde für Papier-Etiketten. Das Papier sowie der Kleber sind nach DIN EN 13432 zertifiziert und tragen das Kompostierbarkeitszeichen Keimling. Die Selbstklebe-Etiketten lassen sich direkt auf Lebensmittel wie Obst und Gemüse verkleben. Etiket Schiller verfolgt damit sein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept konsequent weiter.

>>