Branchennews

Bayerischer Printpreis 2020: Bühne für Spitzenleistungen aus dem Printbereich

Bis zum 31. Mai 2020 können sich Verlage, Agenturen und Druckereien aus ganz Deutschland um den 14. Bayerischen Printpreis bewerben. Mit ihm würdigen die bayerischen Printverbände als Veranstalter in Kooperation mit dem Freistaat Bayern Spitzenleistungen aus dem Printbereich. „Das gedruckte Wort ist unverzichtbar. Zeitungen überdauern Jahrhunderte auch ohne Akku und Netzabdeckung. Trotz Digitalisierung sind gedruckte Zeitungen und Magazine nicht wegzudenken. Mit dem Bayerischen Printpreis würdigen wir herausragende und innovative Konzepte aus dem Printbereich“, betont Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

>>

drupa

Nachfrage nach Barrierepapier enorm gestiegen

Als die Koehler Paper Group auf der Verpackungsmesse FachPack im September 2019 die ersten Verpackungen aus dem innovativen Barrierepapier Koehler NexPlus® Seal präsentierte, stand die neue Produktionslinie 8 kurz vor der Inbetriebnahme. Nun ist das Familienunternehmen aus dem Schwarzwald einen großen Schritt vorwärts gegangen.

>>

UN-Nachhaltigkeitsziele als Kompass für Epson

Für Epson Deutschland GmbH beginnt eine Dekade, die noch stärker als bisher von den Themen Verantwortung und Nachhaltigkeit geprägt sein wird. Die konsequente Umsetzung der international formulierten und anerkannten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bildet dabei den Kompass aller Maßnahmen. Wesentliche Meilensteine der Umwelt- und Sozialpolitik des Unternehmens sind bereits seit 2008 in der langfristigen Epson Umweltvision 2050 formuliert und fixiert in der mittelfristigen Unternehmensvision „Epson 25“. Epson setzt dabei auf seine Stärken, nämlich die bereits jetzt schon energieeffizienten, umweltschonenden Technologien weiter zu perfektionieren und damit im Sinne der Verantwortung eines global tätigen Technologiekonzerns zu agieren.

>>

Kodak ehrt 52 Druckereien aus aller Welt

Kodak hat den Sonora Plate Green Leaf Award 2019 an 52 Druckereien aus der ganzen Welt und damit an so viele Preisträger wie nie verliehen. Das Programm, das mittlerweile im siebten Jahr läuft, würdigt Druckereien, die bei der Einführung nachhaltiger Praktiken, welche der Umwelt sowie den Unternehmen selbst und ihren Kunden zugutekommen, eine führende Rolle spielen.

>>

Domino zeigt auf der interpack 2020 Lösungen für die „Fabrik der Zukunft“

Hersteller müssen jetzt handeln, um intelligente Fabriklösungen einzuführen, sonst riskieren sie, auf der Strecke zu bleiben, da die Nachfrage der Verbraucher nach einer größeren Produktvielfalt, einem individuellen Nutzererlebnis und nachhaltigen Produktverpackungen stetig zunimmt. Domino Printing Sciences (Domino) präsentiert auf der interpack 2020 intelligente, vernetzte Fabriklösungen, mit denen sich individuelle und innovative Produkte auf Bestellung produzieren lassen. Kundensicherheit, Compliance und Abfallreduzierung genießen dabei höchste Priorität.

>>

Leonhard Kurz und International Paper werden Assoziierte Mitglieder beim FFI

Der Fachverband Faltschachtel Industrie e. V. (FFI) begrüßt zwei neue Assoziierte Mitglieder: die Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG und die International Paper (Deutschland) GmbH.

>>

VDM Nord-West bietet umfangreiches Seminarangebot

Der Verband Druck + Medien Nord-West (VDM Nord-West) hat seine neuen Seminarkataloge veröffentlicht. Die beiden Broschüren zeigen das Seminarprogramm für Auszubildende und das Weiterbildungsprogramm 2020 für Fach- und Führungskräfte der Druck- und Medienindustrie – klar, übersichtlich, thematisch sortiert. Die Printversionen der Seminarkataloge können beim VDM Nord-West bestellt werden, alle Seminare sind auch im Online-Seminarkalender zu finden.

>>

LogiMAT

Nachhaltige Verpackungen und intelligente AutoID-Lösungen im Fokus

Verpackungsindustrie und AutoID-Branche stehen vor grundlegend neuen Anforderungen des Marktes, hinsichtlich Nachhaltigkeit und Klimaneutralität ihrer Produkte und Lösungen. Auf der LogiMAT 2020 zeigen die internationalen Hersteller der beiden Ausstellungsbereiche ihre aktuellen Produkte und Konzepte für den optimierten CO2-Footprint ihrer Kunden.

>>

VDI ist Partner der MedtecLIVE in Nürnberg

Nach erfolgreichem Auftakt im letzten Jahr findet die Fachmesse MedtecLIVE vom 31. März bis 2. April 2020 erneut in Nürnberg statt. Der VDI ist Partner der Medizintechnikmesse und informiert auf seinem Stand in Halle 9 (Stand 9-213) über die Aktivitäten der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS), insbesondere über das breite Angebot an technischer Regelsetzung aus dem Fachbereich Medizintechnik. VDI-Mitglieder können unter Angabe der Mitgliedsnummer per E-Mail an medizintechnik@vdi.de einen Zugangs-Code zum kostenfreien Messeeintritt anfordern.

>>

Elle Media Group erhält weltweit erste Serienmaschine der Speedmaster drupa 2020 Generation

Erst vor kurzem hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ihre neue Speedmaster drupa 2020 Generation angekündigt. Nun hat die Elle Media Group den Auftrag für die weltweit erste Serienmaschine der neuen Generation unterschrieben und eine Speedmaster XL 106-5+L bestellt. Die Elle Media Group im englischen Essex ist ein Verlag für Wohltätigkeits-Grußkarten und bekannt für seinen hochqualitativen Akzidenzdruck. Die neue Maschine ersetzt eine Speedmaster XL 106-5+L, die während drei Jahren 210 Millionen Drucke produziert hat.

>>

LOPEC

Von „Mobility“ bis zu „Smart Living“ – Gedruckte Elektronik macht den Alltag leicht und flexibel

Dieses Jahr gibt es ein Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal organisiert die OE-A für ihre Mitglieder aus allen Bereichen der organischen und gedruckten Elektronik den Wettbewerb „OE-A Competition“. Zahlreiche internationale Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten nehmen an dem jährlichen Wettbewerb teil, um ihre neuen Produkte, Prototypen und Konzepte zu präsentieren. In drei Kategorien – „Prototypes & New Products”; „Freestyle Demonstrator”; und „Publicly Funded Project Demonstrator” – werden die besten Einreichungen auf der LOPEC 2020 in München prämiert.

>>

Canon und OneVision Software AG arbeiten zusammen

Für die optimale Workflow-Automatisierung und bessere Effizienz im großformatigen Digitaldruck schließt sich Canon Production Printing mit der OneVision Software AG, einem Unternehmen für Software im Bereich der Druckvorstufe, zusammen. Canon-Kunden profitieren von der nahtlosen Software-Integration in den Druckprozess.

>>

Hubergroup als Hauptpartner auf dem C2C Congress 2020

Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell: Mit seiner Kongressteilnahme als Hauptpartner auf dem Cradle to Cradle Congress, der Anfang Februar in Berlin zu Ende gegangen ist, unterstreicht ein internationaler Druckfarbenhersteller die Wichtigkeit der Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz. „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und sehen es als unsere Aufgabe an, nicht nur die eigenen Produkte und Prozesse zu optimieren, sondern ihr Wissen weiterzugeben und ein Stück weit Bildungsarbeit zu leisten“, bringt Heiner Klokkers, der Vorsitzende der Geschäftsführung der hubergroup, die tiefe soziale Verwurzelung des 255 Jahre alten Familienunternehmens auf den Punkt.

>>

Großer Andrang bei Gallus Open Day

Gallus, eine Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), hieß mehr als 130 Besucher am Gallus Open Day am 6. Februar 2020 willkommen. Live zu sehen waren die Maschinensysteme Gallus Labelmaster und Gallus Labelfire im Print Media Center Labels in St. Gallen, Schweiz. Druckexperten informierten außerdem über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Low Migration und Digital-Module, sowie die neue Digital Printbar.

>>

Zwei Übernahmen stärken das Geschäft

Die Bluhm Weber Group, eine international tätige Unternehmensgruppe mit dem Kerngeschäft Kennzeichnungstechnik, mit Hauptsitz in D-Rheinbreitbach hat mittels der Weber Marking Systems SA in Belgien die belgische Noviq mit Sitz in Gingelom zum 1.1.2020 übernommen. Im Zuge dessen wurde gleichzeitig für Weber Marking Systems SA und Weber Marking Systems BV in den Niederlanden eine aufs Codieren spezialisierte Geschäftssparte geschaffen.

>>

Koehler Paper Group übernimmt Beaver Paper & Graphic Media, Inc.

Die Koehler Paper Group, Hersteller von hochwertigem Spezialpapier, freut sich, die Übernahme von Beaver Paper & Graphic Media, Inc., dem in den USA agierenden Hersteller von Sublimationsmedien für die Farbstoffsublimations- und Digitaldruckindustrie, bekannt zu geben. Im Jahr 2016 erwarb die Koehler Paper Group eine Minderheitsbeteiligung an Beaver Paper und schloss gleichzeitig eine Aktionärsvereinbarung ab, die nun zum endgültigen Erwerb führte.

>>

LogiMAT

Silicon Economy und Mensch-Maschine-Schnittstelle im Fokus

Auf der LogiMAT 2020, der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement vom 10. bis 12. März in Stuttgart, präsentiert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML Innovationen für die Silicon Economy und für die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Zudem ist das Institut Mitveranstalter von vier Fachforen.

>>

Der 10. priint:day 2020

Die digitale Disruption hat auch vor der Druckbranche nicht haltgemacht. Wer sie nicht meistert, wird die drupa 2032 nicht mehr erleben. Wenn Drucker und Mediendienstleister erfahren möchten, wie sie auf den Zug der Digitalisierung durch Print aufspringen können, sollten sie am 10. priint:day 2020 in Duisburg teilnehmen. Druckern und Mediendienstleistern gibt der 10. priint:day unter anderem Einblicke in erfolgreich personalisierte Printprojekte namhafter Unternehmen. Personalisierung ist dabei als ein Prozess der Anpassung der Kommunikation an das Informationsbedürfnis jedes einzelnen Benutzers zu verstehen.

>>

Neue Commander CL für das Druckhaus Delmenhorst

Neue Commander CL für das Druckhaus Delmenhorst. Die Commander CL in Parterre-Ausführung besteht aus drei Achtertürmen, zwei Klappenfalzapparaten KF 5 und drei Rollenwechslern Pastomat mit Auspackstation und Rollenbeschickung Patras A. Die neue Anlage soll im 4. Quartal 2020 ihren Betrieb aufnehmen.

>>

Virtuell die Fertigung der Zukunft erleben

Bereits zum dritten Mal führt die Staufen Digital die „voll-virtuelle“ Konferenz Nexcon zur Digitalen Transformation in der Produktion durch. Das Fraunhofer IPA ist Kooperationspartner und wird mit Themen wie der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Project Center for Smart Manufacturing in Shanghai vertreten sein. Die Konferenz mit hochrangigen Experten, digitalem Networking und visionären Industrie-4.0-Ideen aus Europa, China und Amerika findet am 5. März statt.

>>