NEWS

(30.06.2020 / sbr)

Erste HP Indigo 7K geht zu MADA Marx Datentechnik GmbH

Die MADA Marx Datentechnik GmbH erweitert ihren Maschinenpark um eine HP Indigo 7K und ist damit der erste Beta-Kunde, der die erst kürzlich vorgestellte Digitaldruckmaschine installiert. Das Unternehmen aus Villingen-Schwenningen entwickelt und realisiert seit über 40 Jahren Identifikationslösungen, darunter ISO-konforme Plastikkarten wie Ausweise, Kundenkarten und Zutrittskontrollkarten.

Für den Druck der anspruchsvollen Lösungen mit variablen Daten und Personalisierungen setzte die MADA Marx Datentechnik GmbH bereits in der Vergangenheit auf die HP Indigo-Technologie. Die HP Indigo 7K ist bereits die dritte Digitaldruckmaschine aus dem Hause HP. Sie löst eine in die Jahre gekommene HP Indigo 5600 ab. 

„Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit HP zusammen. Unsere Mitarbeiter kennen die Technologie und die Möglichkeiten. Dazu haben wir gute Erfahrungen mit dem Klickkostenmodell gemacht, das uns bei der Plan- und Kalkulierbarkeit der Kosten unterstützt“, betont Patrick Marx, Geschäftsführer MADA Marx Datentechnik GmbH. 

Wie auch bei den vorangegangenen Investitionen war die Qualität und hohe Farbstabilität ausschlaggebend. Besonders positiv bewertet wurde der integrierte Spektralfotometer, der die Farben während des laufenden Betriebs kontrolliert. Auch die Möglichkeit, Substrate mit einer Höhe von bis zu 550 Mikrometern zu bedrucken, war für die MADA Marx Datentechnik GmbH ein entscheidendes Kriterium. 

„Die Anwendungs- und Individualisierungsmöglichkeiten von Plastikkarten sind nahezu unendlich. Die kundenspezifisch gefertigten Karten werden aus mehreren Kunststoffschichten zusammengesetzt und die Vorder- und Rückseite kann individuell gestaltet, bedruckt, codiert und personalisiert werden. Mit der HP Indigo 7K können wir unseren Kunden nun noch vielseitigere und individuellere Ausführungen anbieten und diese innerhalb kürzester Zeit liefern“, sagt Marx.

„Wir freuen uns, dass sich unser langjähriger Partner MADA Marx Datentechnik GmbH für eine HP Indigo 7K entschieden hat. Mit dem breitesten Anwendungsspektrum in der Branche bietet die HP Indigo 7K unzählige Möglichkeiten und wir sind auf die neuen vielfältigen Angebote von MADA gespannt“, sagt Haim Levit, General Manager, HP Indigo.

Die im März angekündigte HP Indigo 7K druckt im SRA3+-Format mit einer Geschwindigkeit von bis zu 160 A4-Seiten pro Minute im EPM-Modus. Die Maschine kann mit bis zu sieben Farbstationen konfiguriert werden. Zusätzliche Spezialfarben wie z.B. Metallic Ink, Fluorescent Ink, Invisible Ink, etc. bieten noch mehr Möglichkeiten.