NEWS

Gallus ICS 670 für die effiziente Inline-Faltschachtelproduktion


Weiterer Erfolg für Gallus im Mittleren Osten: Auf der Drupa 2012 hat das Akzidenz- und Verpackungsdruckunternehmen Al Mawrid Printing & Advertising Ind. L.L.C. bei der Gallus Stanz- und Druckmaschinen GmbH ein individuell konfiguriertes Inline-Maschinensystem Gallus ICS 670 für die Herstellung hochveredelter Faltschachteln in Auftrag gegeben.


Die Vertragsabschluss erfolgte am 7. Mai auf dem Drupa-Stand von Gallus. Al Mawrid mit Sitz in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate, gehört zu dem Mischkonzern Thomsun Group of Companies. Die Herstellung von Luxusverpackungen und anspruchsvollen Faltschachteln für Kosmetikprodukte, Tabakwaren und Lebensmittel ist ein bedeutendes Geschäftsfeld des mehr als 350 Mitarbeiter starken Unternehmens. Mit der Investition in die hochautomatisierte Gallus ICS 670 ergänzt Al Mawrid den bogenbasierten Faltschachteldruck um die rationelle und ungleich flexiblere Inline-Komplettfertigung von Faltschachtelzuschnitten ab der Rolle.

Ein Faktor, der die Entscheider von Al Mawrid überzeugte, war die elegante Kombinationsmöglichkeit von hochauflösendem Flexo- und Tiefdruck in einer Produktionslinie. Die von Al Mawrid in Auftrag gegebene Gallus ICS 670-Konfiguration umfasst einen Rollenabwickler, zwei Tiefdruckeinheiten, ein Modul für Kaltfolienapplikation und Laminierung, sieben Hidef-Flexodruck-Module (alle Module auf Easy Value Add-Plattformen, auf denen sie leicht ausgetauscht werden können) sowie eine Inline-Flachbettstanze Gallus FCL 670.

"Für unsere Investition war zum einen die enorme Flexibilität der Gallus ICS 670 entscheidend, die sich durch das Plattformprinzip ergibt. Zum anderen gibt es zahlreiche Finessen für schnelle Einrichtvorgänge und Auftragswechsel, was der Produktivität des Gesamtsystems zugute kommt", erklärte T. K. Babukutty, Geschäftsführer von Al Mawrid, anlässlich der Vertragsunterzeichnung. "Dazu kommt das modulare Konzept des Maschinensystems. Es lässt uns für die Zukunft zahlreiche Erweiterungsoptionen im Bereich der Faltschachtelveredelung offen. In Kürze möchten wir auch den Siebdruck anbieten. Und wenn wir zusätzliche Siebdruck- oder Heißfolienprägedruckmodule ergänzen möchten, ist das ebenfalls möglich. Wir können jederzeit Module hinzufügen oder austauschen."

K. V. Thomas, Managing Director der Thomsun Group, sagte: "Diese Investition ist gut für uns, gut für Gallus und gut für unsere Kunden. Wir arbeiten mit internationalen Marken zusammen und die Qualität unserer Faltschachteln muss der in den USA oder Europa ebenbürtig sein. Für Markenartikler ist Konsistenz das A und O. Bei Qualitätseinbußen oder Abweichungen von der Standardverpackung könnte der Käufer vermuten, dass es sich bei dem Produkt um eine Fälschung handelt, obwohl es ein Originalprodukt ist."

atz / 06/21/2012

;