NEWS

Igepa Group übernimmt den MGI-Exklusivvertrieb


Ab sofort werden die digitalen Druckanlagen und Veredelungsmaschinen des Herstellers MGI Digital Graphic Technology von den Unternehmen der Igepa Group vertrieben. Damit erweitertet die Igepa Group ihr Portfolio und deckt nun das gesamte Spektrum von Digitaldruckmaschinen über Software-Lösungen bis hin zu Druckmedien ab.


Die MGI Maschinen zeichnen sich durch ein innovatives Leistungsspektrum aus. Fortschrittliche Technologie in Kombination mit hochwertiger Qualität sorgt bei Nutzern im grafischen Bereich für höchste Flexibilität und Rentabilität. Kunden schätzen die hohe Zuverlässigkeit und den umfassenden Service. Die bestehenden Vertriebsstrukturen der Igepa Group sorgen für eine flächendeckende Betreuung der Kunden. Die beiden wichtigsten MGI-Angebote sind derzeit die Meteor DP8700 XL, eine Druckmaschine, die sich durch eine Vielzahl von einmaligen Detaillösungen auszeichnet und die MGI Jet-Varnish für partielle UV-Lackierungen im Inkjet-Verfahren.

MGI Digital Graphic Technology wurde 1982 gegründet. MGI hat eine Vielzahl innovativer und preisgekrönter Vierfarbdruckanlagen entwickelt, hergestellt und gilt in vielen Ländern als etablierter Anbieter. Dazu gehört auch eine komplette Linie von Veredelungsaggregaten. MGI verfügt über mehrere tausend Kunden in den Bereichen der grafischen Industrie, sowie über Großkunden wie Regierungsbehörden, Plastikkartenproduzenten, Siebdruckereien und Fotolabors. MGI gehört zu den führenden Herstellern auf dem professionellen grafischen Markt und ist an der Euronext-Börse in Paris gelistet (ALMDG).

atz / 12.04.2012

;