NEWS

Junge Verlage – neue Märkte: Unternehmen stellen sich vor


Für den Strukturwandel in der Verlagsbranche ist eine Erneuerung durch Startups und neue Geschäftsideen von hoher Bedeutung. Was bedeutet Verlagsgründung heute? Darüber berichten junge Verlage an der Hochschule der Medien (HDM), die Nischen gefunden, klassische Produkte erweitert oder neue Märkte erschlossen haben.


Die Macher von "Plot", "Päng!" und "Agora42" zeigen am 24. Apil ab 17 Uhr auf, welche Hindernisse es bei der Gründung in sich neu strukturierenden Medienmärkten zu meistern gilt, beschreiben deren Potenziale und geben Studierenden oder erfahrenen Verlegern neue Impulse.

"Plot", eine internationale Medienplattform für Inszenierungen, und "Agora42", ein Magazin, das sich Themen der Ökonomie widmet, sind Preisträger im Bundeswettbewerb Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2011. Die Kultzeitschrift für junge Erwachsene "Päng!", hat im April die erste Ausgabe veröffentlicht. Vertreter von Medienunternehmen, Absolventen und Studierende sind herzlich willkommen an der Hochschule der Medien. Um Anmeldung bis zum 20. April per E-Mail an laemmerhirt@hdm-stuttgart.de wird gebeten. Veranstalter von "Junge Verlage – Neue Märkte" sind die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, die Hochschule der Medien, das everlab Region Stuttgart und das Kompetenzzentrum Kultur und Kreativwirtschaft des Bundes.

atz / 10.04.2012

;