NEWS

Passt genau: Colorman Autoprint bei DUO


Produktionsstart im Druckhaus Ulm-Oberschwaben (DUO): Innerhalb der letzten 15 Monate wurden am DUO-Standort Ulm zwei Colorman Autoprint installiert, von denen die erste seit Mitte Juli 2011 in Produktion ist und die zweite wie geplant seit März 2012 die Produktion aufgenommen hat.


Von den neuen Drucksystemen erwartet die Geschäftsleitung von DUO eine verbesserte Druckqualität, durchgängige Vierfarbigkeit und eine effiziente und zuver-lässige Produktion. Das Besondere am Projekt, das inklusive neuer Versandanlagen ein Volumen von 40 Mio. Euro umfasst: Die sieben Bestandsmaschinen werden bei laufendem Betrieb gegen die vier neuen Rotationen und Versandanlagen ausgetauscht. Der Platz bei der Komponentenanlieferung und der Installation ist entsprechend knapp, Millimeterarbeit gefragt.

APL mag viele Plattenwechsel

Die Colorman Autoprint-Anlagen sind ausgestattet mit Inline Cutoff Control für die automatische Schnittregisterregelung, automatischer Bahnkantenregelung und dem automatischen Plattenwechsel APL (Automatic Plate Loading). Die vorsortierten, druckfertigen Platten werden automatisch an die Drucktürme geliefert und müssen nur noch in die Ladekassetten des APL-Systems eingesetzt werden. Das manuelle Sortieren und Wechseln von Platten ist damit passé. Sieht man die Herausforderung, vor der das Druckhaus täglich steht, ist die Entscheidung für APL eine logische Konsequenz. Die Zeit drängt allabendlich und es sind Plattenwechsel en masse zu bewältigen. An sechs Tagen der Woche sind die Schwäbische Zeitung mit 22 Lokalausgaben und 13 von 34 lokalen Ausgaben des Partnerverbundes der Südwest Presse zu drucken. Täglich geht es also um 35 verschiedene Ausgaben mit Auflagen zwischen 870 und 39.000 Exemplaren. Außerdem werden verschiedene regionale Amtsblätter, Anzeigenblätter und Magazine hergestellt.

Neue Ära der Effizienz und Flexibilität

Der Austausch der Drucksysteme bei laufendem Betrieb war eine Herausforderung, logistischen Spielraum gab es kaum. Ralf Schäfer, Projektleiter bei Manroland: "Die Projektpläne mussten ganz exakt eingehalten werden, Materialien und Mannschaft immer genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Das haben wir gemeinsam mit dem Team von DUO hervorragend geschafft. Pünktlich ging die erste Maschine in Produktion. Auch die Geschäftsleitung  bei DUO ist zufrieden. "Die Tagesproduktion lief trotz der enormen Arbeiten reibungslos. Hier wurde gut geplant und genauso professionell umgesetzt. Jetzt starten wir bei DUO mit den Colorman in eine neue Ära der Effizienz und Flexibilität."

atz / 29.06.2012