NEWS

Generationswechsel zum 40. Jubiläum von Kreye Siebdruck


Im Jahr 1972 übernahm Jürgen Lutz Kreye die Siebdruckerei seines Vaters und führte sie seitdem erfolgreich. Genau vier Jahrzehnte später, zum 1. Juli 2012, traten seine Tochter Ellen Kreye-Leder und Prokuristin Nicole Figge die Nachfolge bei der Kreye Siebdruck GmbH an. Die Tradition des Druckens wird nun in der fünften Generation fortgeführt.


Die Erfolgsgeschichte der Familie Kreye beginnt bereits im Jahr 1908, als Paul und Martha Kreye in der Mark Brandenburg den Dosse-Zeitungs-Verlag mit einer angeschlossenen Buchdruckerei eröffneten. 1946 übernahm Walter Kreye die Druckerei und legte 1961 mit der Übersiedlung in die Koblenzer Altstadt den Grundstein für die heutige Kreye Siebdruck GmbH. Elf Jahre später beginnt mit seinem Sohn und frisch gebackenem Siebdruckermeister Jürgen Lutz Kreye eine neue Ära im Unternehmen. Mit mittlerweile acht Mitarbeitern verlegt er den Unternehmenssitz auf die andere Moselseite in die Andernacher Straße. Nach fast 25 Jahren am alten Standort erfolgt 1996 der Umzug in ein neues Gebäude im Gewerbegebiet Wallersheim, zwei Jahre später wird das Verwaltungsgebäude um weitere 400 Quadratmeter aufgestockt.

Stolz blickt Jürgen Lutz Kreye auf sein Lebenswerk: Neben dem Ausbau des Siebdrucks, insbesondere des Bereichs Druckveredelungen, setzte er schon frühzeitig auf den Digitaldruck und seine vielfältigen Anwendungsbereiche. So gründete er im Laufe seines Unternehmertums neben der Werbeagentur "JK + Kommunikation GmbH" auch die Media-Agentur JK Media GmbH. Insgesamt arbeiten heute 30 Mitarbeiter unter einem Dach. Jürgen Kreye war immer getrieben von seiner Innovationskraft, seinen Visionen und Gespür für Trends. Nicht umsonst zählt er diese zu den Hauptzutaten seines Erfolges. Damit einher geht ebenso sein Lebensmotto: "Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden," verrät der erfolgreiche Koblenzer Unternehmer.

Neue technische Geschäftsführerin ist Nicole Figge. Die 42-Jährige hat bereits ihre Ausbildung bei Kreye Siebdruck absolviert und seitdem die Entwicklung des Unternehmens hautnah miterlebt. Neben fundierten Druck- und Branchenkenntnissen bringt sie viel Freude und Begeisterung für ihre neue Position mit. "Wir haben eine hoch motivierte Belegschaft, beste technische Voraussetzungen, zuverlässige Lieferanten und vor allem treue Kunden", schwärmt Nicole Figge.

Ellen Kreye-Leder hat die kaufmännische Geschäftsführung übernommen. Ihre Schwerpunkte legt die studierte Betriebswirtin auf Marketing und Vertrieb sowie den Ausbau des internen Qualitätsmanagements. Seit Anfang 2012 ist die Kreye Siebdruck GmbH nach DIN ISO 9001 zertifiziert. "Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit  Nicole Figge, die Herausforderung der Selbständigkeit anzunehmen", so die 37-Jährige. "Kreye Siebdruck hat gute Perspektiven, denn unsere Veredelungen wie UV-Glanzlack, Relieflack oder Glitter werten jedes Druckobjekt auf und besonders in der Verpackungsbranche ist ein Trend zu mehr Druckveredelungen spürbar", freut sie sich.
 
Jürgen Kreye möchte sich in seiner neu gewonnen Freizeit vermehrt seinen  Leidenschaften Reisen und Segeln widmen, außerdem bleibt nun mehr Zeit für seine beiden Enkel. Jedoch wird er auch weiterhin als Berater für Nicole Figge und seine Tochter zur Verfügung stehen. Auf diese Unterstützung legen die beiden Nachfolgerinnen viel Wert: "Auf sein unvergleichliches Fachwissen, seine jahrzehntelange Erfahrung und sein Gespür für den Markt wollen wir nicht verzichten", sagt Nicole Figge. Das Unternehmen bleibt also noch in der fünften Generation in Familienhand und ist weiterhin nach der Maxime "Idee. Druck. Kreye!" aktiv am (Werbe-)Markt tätig.

atz / 29.06.2012