NEWS

20 Jahre Pharma Druck Dresden


Die Druckerei Pharma Druck Dresden feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Das Unternehmen blickt auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte mit kontinuierlichem Wachstum zurück. 1992 übernahm die Familie Mägerlein die Hausdruckerei des Arzneimittelwerkes Dresden und gründete die Pharma Druck CDM GmbH.


Gesellschafter und Geschäftsführer werden Christian und Dietrich Mägerlein sowie Seniorchef Manfred Mägerlein. In den zwanzig Jahren hat sich Einiges getan. 1996 entsteht der erste Neubau in Ottendorf-Okrilla bei Dresden. Zehn Jahre nach der Gründung hat die Firma bereits 27 Mitarbeiter und einen Umsatz von zwei Mio. Euro. Der dritte Sohn der Familie, Robert Mägerlein, ergänzt 2008 Pharma Druck Dresden als Gesellschafter und Geschäftsführer, während Manfred Mägerlein sich zurückzieht. Über die Jahre werden zahlreiche modernste Maschinen für Druck und Weiterverarbeitung angeschafft sowie eine neue wärmegedämmte Produktionshalle mit 1300 qm gebaut. Heute produziert das Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern an sechs Druckmaschinen, acht Falzmaschinen und einem Klebebinder 200 Mio. Etiketten, 200 Mio. Packungsbeilagen sowie 30 Mio. Mini-Broschüren pro Jahr.

"Seit 20 Jahren bieten wir innovative Lösungen, individuellen Service und Qualität für höchste Ansprüche" so Herr Christian Mägerlein. "Unsere qualifizierten und kompetenten Mitarbeiter führen jede Bestellung zuverlässig und qualitativ hochwertig aus. Das wissen auch unsere langjährigen Kunden sehr zu schätzen."

Pharma Druck Dresden ist ein familiengeführtes Unternehmen, dass sich auf Sekundär-Packmittel wie Etiketten, Packungsbeilagen und Minibroschüren für die Pharma-, die Kosmetik und die Lebensmittelindustrie spezialisiert hat. Enge wirtschaftliche Beziehungen zwischen den Schwesterunternehmen Pharma Druck Dresden und Euker in Marburg machen die beiden erfolgreichen Standorte zu ersten Adressen, wenn es um hochwertige Druckerzeugnisse geht.

atz / 05.06.2012