NEWS

Kodak: digitale Lösungen für eine hybride Welt


Die Drupa 2012 hat nach Ansicht von Kodak für die grafische Branche und für das Unternehmen selbst einen bedeutenden Wendepunkt markiert. Im Verlauf der Messe übertraf Kodak demnach seine selbst gesetzten Verkaufsziele und erhielt von Fachbesuchern aus aller Welt ein überwältigend positives Feedback.


Die Akzidenz-, Verlags- und Verpackungsdruckmärkte erfahren einen dynamischen Wandel und Kodak will seinen Kunden mit dem breitesten Portfolio an konventionellen, digitalen und hybriden Lösungen helfen, ihre Leistungen und Angebote im Druckbereich aufzuwerten.

Der Drupa-Stand von Kodak war ständig gut besucht. Die Besucher interessierten sich für Produktdemonstrationen, sprachen mit Experten von Kodak und hörten von Kunden, wie diese den Wandel mit Lösungen von Kodak meistern. Die Kodak Prosper 6000XL Druckmaschine, die digitale Kodak Nexpress SX3300 Produktionsfarbdruckmaschine, das Kodak Flexcel Direct System, die prozessfreie Kodak Sonora XP Platte und das Kodak Prinergy Workflow System in Version 6 sind nur einige der Lösungen, vor denen sich während der 14 Tage die Massen drängten. Das große Interesse machte deutlich, dass die Unternehmen der grafischen Industrie nach Lösungen suchen, mit denen sie sich von anderen Anbietern am Markt abheben und geschäftliches Wachstum erzielen können.

"Diese Drupa war ein außergewöhnliches Ereignis – für unsere Branche, für unsere Kunden und für Kodak", sagt Antonio M. Perez, Kodak Chairman and Chief Executive Officer. "Ich bin sehr erfreut darüber, wie unsere Kunden den Wandel annehmen und in neue Lösungen investieren, um für ihre Kunden Mehrwert-Druckprodukte zu produzieren. Ich habe in vielen Beispielen gesehen, wie unsere Kunden Produkte und Lösungen von Kodak als Katalysatoren für diesen Wandel nutzen und wie sie mit einzigartigen, marktführenden Anwendungen, die wir ermöglichen, ihre Zukunft gestalten."

Eine signifikante Zunahme an Aufträgen von Kunden aus aller Welt zur Lieferung von Kodak Produktionstechnik macht das schnelle Wachstum von Print in den Schwellenmärkten deutlich. Die Druck- und Verlagsbranche in Asien wächst zweistellig und aufgrund dieses Wachstums wurden auf der Drupa mehrere Kodak Prosper 1000 und 5000XL Druckmaschinen bestellt. Die Modernisierung von Regierungseinrichtungen in Lateinamerika hat zu einem Großauftrag für Kodak Druckvorstufen- und Digitaldrucktechnologie geführt und das starke Wachstum bei Konsumgütern in Russland und ganz Osteuropa ist der Auslöser für zahlreiche Bestellungen von Kodak Flexcel NX Systemen.

"Unser Know-how in Druck- und Bebilderungstechnologie sowie Materialwissenschaften bestimmt zusammen mit unserer profunden Kenntnis der von uns bedienten Märkte alle unsere Aktivitäten, fügt Antonio Perez hinzu. "Wir nutzen unsere Präsenz bei Branchenereignissen auf der ganzen Welt, um mehr von unseren Kunden zu erfahren und sicherzustellen, dass wir digitale Lösungen entwickeln und liefern, die unseren Kunden geschäftliche Weiterentwicklung und Wachstum ermöglichen."

Da die Rolle von Print in Bezug auf eine erfolgreiche Multichannel-Kommunikation zunimmt, macht sich die Druckbranche Innovationen zu eigen, um mit den Veränderungen Schritt zu halten. Kodak übernimmt in diesem Zusammenhang eine Vorreiterrolle – mit  Produkten und Lösungen, die Anwender auf der ganzen Welt in die Lage versetzen, für ihre Kunden hochindividualisierte Seiten mit größerer Werthaltigkeit zu produzieren.

atz / 21.05.2012