NEWS

Polar präsentiert mit Wimotion eine weitere Weltneuheit


Mit Wimotion zeigt Polar einmal mehr, wie das Arbeiten am Schnellschneider optimiert werden kann. Der Name Wimotion setzt sich aus den Begriffen wireless und motion zusammen. Es handelt es sich um einen speziellen, vernetzten Nutzenanschlag, mit dem der Sattel in einer ergonomisch optimalen Haltung positioniert werden kann.


Während der Bediener mit dem Nutzenanschlag das Material fixiert, kann er über zwei Tasten auf dem Nutzenanschlag den Sattel direkt vor- oder zurückfahren. So kann das Schneidgut während der Sattelfahrt immer am Sattel fixiert werden. Bisher musste der Bediener mit dem Nutzenanschlag den Materialstapel gegen den Sattel drücken und gleichzeitig den Sattel entsprechend bewegen.

Mit der Wimotion kann sich der Bediener voll und ganz auf das Positionieren direkt an der Schnittlinie konzentrieren und muss nicht nach den entsprechenden Tasten suchen. Über eine Taste kann die Geschwindigkeit der Sattelbewegung (langsam oder schnell) umgeschaltet werden. Hier zeigt sich wieder einmal die Praxisnähe von Polar-Produkten. Der zum Patent angemeldete Nutzenanschlag Wimotion kann nur bei den auf der drupa neu vorgestellten Schnellschneidern vom Typ Polar N Pro eingesetzt werden. Eine spätere Nachrüstung an diesen Maschinen ist möglich.

atz / 11.05.2012