NEWS

Vertriebspartnerschaft zwischen Mohr und FKS


In Deutschland hat die Adolf Mohr Maschinenfabrik für ihre Marke Mohr in FKS, Hamburg, einen geeigneten Partner gefunden. Der Vertrag zwischen den beiden Unternehmen wurde heute auf der Drupa unterschrieben. Jürgen Freier, Geschäftsleiter Vertrieb und Service bei Mohr, zeigt sich zufrieden.


"Die Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG (FKS) ist eine der führenden Anbieter von grafischen Maschinen mit Lösungen im Postpress. Die Zielgruppen für Mohr und FKS überschneiden sich in vielen Bereichen. Wie Mohr so spricht auch FKS vor allem die schnell wachsenden Märkte im Digitaldruck und bei Print-on-Demand-Anbietern mit einem eigenen Portfolio an. Mit unseren Mohr-Cuttern 56, 66 und 80 setzen wir auf hohe Qualität, Langlebigkeit, einfache Bedienung bei hoher Vernetzbarkeit und einer konsequenten Einbindung in den JDF-Workflow. Mit sechs regionalen Standorten und damit einer guten Infrastruktur in Vertrieb und Service hat Mohr in FKS einen adäquaten Partner für den deutschen Markt gefunden."

atz / 07.05.2012

;