NEWS

Hecht ordert zweite Roland 900 XXL


Hecht Printing Solutions, in Braine-l'Alleud (Belgien), hat eine zweite Roland 900 XXL Bogenoffsetmaschine bestellt. Die Vier-Farben-Druckmaschine mit Lackwerk und einem Druckformat von 130 x 185 cm soll im Herbst installiert werden und ist speziell für den Druck von Point-Of-Sale-Displays vorgesehen.


Hecht, einer der wichtigsten Player in Europa auf dem Billboard-Markt, ist in der Branche bekannt für den Druck von großformatigen Plakaten. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch ein wichtiger Akteur im POS-Markt. Diese Produkte machen 30% der 24 Millionen Euro Umsatz aus, die das Unternehmen im Jahr 2011 erwirtschaftet hat. Gerade in diesem Bereich spielt die neue Roland 900 XXL ihre Stärken aus.

Schnell und wirtschaftlich

Laurent Vandecasteele, Geschäftsführer der Hecht Printing Solutions erklärt die Gründe für den Kauf: "Wir verfolgen die Strategie, in zuverlässige Anlagen zu investieren, so dass wir im Bereich der Printmedien für POS-Anwendungen wachsen können. Wir haben vor kurzem in einen Durst Rho 1000 Druckmaschine investiert. Eine sehr vielseitige Maschine, mit der sowohl von Rolle auf Rolle als auch im Flachbett-Modus gedruckt werden kann. Eine solche Maschine ist ein fantastisches Werkzeug für jede Art von Printmedien für Auflagen bis zu 200 Stück. Sobald diese Auflage überschritten wird, ist der Offset die schnellere und wirtschaftlichere Option. Deshalb haben wir uns wieder für eine neue Roland 900 XXL entschieden, das ist wirklich die ideale Maschine für die Bearbeitung solcher Aufträge."

Innovative Technologie

Laut Laurent Vandecasteele, ist es möglich, Plakate in Auflagen von 200 Exemplaren oder weniger zu drucken und dabei Profit zu erwirtschaften. "Vor zehn Jahren hätte das niemand geglaubt. Aber heute ist es möglich, in einem perfekt organisierten Werk, mit kompetenten Mitarbeitern, dies zu Stande zu bringen. Dazu benötigt man technologische Innovationen und eine Menge Einfallsreichtum. Der ColorPilot, mit der die neue Roland 900 XXL austgestattet sein wird ist da ein besonderes Beispiel. Es ist immer eine Freude zu sehen, wie leicht eine solche Maschine solche Arbeiten in kürzester Zeit verarbeitet."

Perfekter Service

Bei Hecht läuft die Produktion 24 Stunden am Tag um die Produktion mit noch kürzeren  Lieferzeiten zu produzieren. "Wir können uns Ausfallzeiten jeglicher Art überhaupt nicht leisten." sagt Laurent Vandecasteele. "Wir haben bereits ausgezeichnete Erfahrungen mit unserer ersten Roland 900 XXL.  Die ausgezeignete Serviceleistungen von manroland Benelux war ein sehr wichtiger Punkt in der Entscheidung für die neue Druckmaschine."

atz / 07.05.2012

;