NEWS

Spezialdruckerei Strate Druck prooft "soft" mit K-Flows Smartt


K-Flow, eine Softwareschmiede aus dem westfälischen Bünde, hat mit der Strate Druck GmbH einen strategisch relevanten Kunden von den Vorteilen des Softproofing mit Smartt überzeugen können und baut ihre Präsenz im Segment der Spezialdruckereien weiter aus.


"Umfassender Service, hohe Flexibilität und Beratungskompetenz sowie Technologien, die auf neuestem Stand sind, werden das Unternehmen in den nächsten Jahren weiter voranbringen", so die Geschäftsführer Jan und Piet Strate zum 30-jährigen Jubiläum ihres Unternehmens in 2011. Die Strate Druck GmbH & Co. KG in Lage, die zu den Top 5 der Spezialdruckereien in Deutschland zählt, macht einen weiteren Schritt in diese vorgegebene Richtung durch die nun erfolgte Investition in Smartt Softproofware der Bünder Softwareschmiede K-Flow.

Egon Schwerdtfeger, Administrator und Verantwortlicher für die Softwareintegration bei Strate Druck, freut sich sehr über die hohe Akzeptanz der Softproofware bei den Mitarbeitern schon während der Testphase, insbesonders aber über den gegebenen Funktionsumfang und die Einsatzmöglichkeiten von Smartt in der Druckvorstufe, vor der Siebbelichtung, aber auch vor dem Digitaldruck. "Durch das revolutionäre Smartt Screen - ein Descreening-Plugin für die Begutachtung unserer RIP-Daten - und die schnelle Anpassung an unseren Produktionsworkflow durch das K-Flow Team konnten wir Smartt sofort produktiv zur Endkontrolle der Druckdaten einsetzen."

Smartt Screen, der "kleine Bruder" des Smartt Screen Server wird bei Strate Druck für die Entrasterung von finalen 1-Bit Produktionsdaten eingesetzt und ist in der Lage aus diesen Daten wieder farbmetrisch korrekte Halbton-Daten zu errechnen. Smartt eignet sich hiermit ideal für eine Überprüfung von Belichterdaten, bevor eine Druckplatte oder Drucksieb kostenbindend mittels CTP- oder CTS-Anlagen produziert wird. Für den Drucker an der Maschine stellt Smartt ebenfalls sicher, dass sich jeder Pixel der betrachteten Datei auch wirklich auf seiner Druckplatte oder seiner Siebschablone befindet.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Digitalproof ist es möglich auch Sonderfarben mit einer besseren Farbanmutung wiederzugeben. Smartt verwendet hierzu modernste Interpretationsmethoden, um die Farbigkeit von Sonderfarben auf hochwertigen Wide-Gamut Monitoren präzise und der Realität entsprechend wiederzugeben, was u.a. auch dem Verpackungsdruck zu Gute kommt. Gerade bei kleineren Auflagen oder häufigen Auftragswechsel bietet der Softproof mit Smartt die einzige Möglichkeit, ohne Verzögerung des Produktionsprozesses quasi in Echtzeit eine verbindliche Vorschau des zu erwartenden Druckergebnisses zu erzeugen.

Ende des letzten Jahres feierte die Unternehmensgruppe Strate im ostwestfälischem Lage ihr 30-jähriges Jubiläum. 1981 von Willi Strate gegründet und seit 2007 in 2. Generation weiter geführt durch Jan und Piet Strate, produziert die Strate Druck GmbH & Co. KG auf 3.500 qm und mit 56 Mitarbeitern für die Automobil- und Fahrradindustrie, Werbeagenturen, sowie viele bekannte Markenartikler und Handelsunternehmen. Mit rund 8 Mio. Euro Umsatz in 2011 war das Kerngeschäft des Traditionsunternehmens der großformatige Sieb- und Digitaldruck. Hauptprodukte sind großformatige Dekorationen, Kunststoffe, Folien, Aufkleber, Displays, Banner, Plakate, Druckveredelungen und Sonderlösungen. Vom Entwurf, über die Druckvorstufe bis hin zum Druck werden alle Arbeitsschritte inhouse erledigt. Somit ist für kurze Wege sowie optimal aufeinander abgestimmte Arbeitsschritte gesorgt.

Eine Besonderheit des Hauses sind kompatible Sieb- und Digitaldrucktechniken, die technisch orientieren Kunden völlig neue Anwendungsmöglichkeiten und wirtschaftliche Lösungen bieten. Mit Blick auf die Zukunft vollzieht Strate in 2012 weitere Neuinvestitionen, primär im hochproduktiven Digitaldruck, um auch künftig mit einem umfassenden Portfolio in Führung zu bleiben. Bereits in den letzten 3 Jahren sind rund 1,45 Mio. Euro in den Digitaldruck investiert worden. Mit den vorhandenen Digitaldruckverfahren in Kombination mit dem Siebdruck ist Strate Druck in der Lage, jeden Auftrag speziell zu fertigen.

atz / 23.04.2012